LH Erwin Pröll eröffnete Winternachtsball 2015

Arena Nova-Vorstand Klaus Schneeberger, Elfi Schneeberger, Sissi Pröll, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Maria Rennhofer, Franz Rennhofer (Obmann des Vereins Zukunftsregion)

2.000 Besucherinnen und Besucher feierten Regionsball in der Arena Nova

Der dritte Winternachtsball hat unter dem Motto „Stadt und Land mitanand in Tracht“ in der Arena Nova stattgefunden. Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, der abermals den Ehrenschutz übernommen hatte, lies es sich heuer nicht nehmen, persönlich mit seiner Gattin Sissi teilzunehmen und den Ball offiziell zu eröffnen. Mit 2.000 Besucherinnen und Besuchern ist der Winternachtsball, der gemeinsam vom Verein Zukunftsregion und der Arena Nova organisiert wird, der größte Ball der Region.

Elf Blasmusikkapellen aus allen Teilen des Bezirks Wiener Neustadt mit den Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertretern, die Eröffnung der Tanzschule Weninger mit dem Winternachtsballpärchen 2014 Julia Wanzenböck und Lukas Karnthaler, die Krumbacher Damenschuhplattler, die Kür der „Miss Knickerbocker“ und die Krumbacher Schlossperchten sowie „Die Musikanten – Mini und Claus“ machten den Winternachtsball auch heuer wieder zu einer einzigartigen Ballveranstaltung.

„Der Winternachtsball ist der größte Trachtenball der Region und aufgrund des hier gebotenen Programms eine einzigartige Ballveranstaltung. Die Intention dahinter ist ganz einfach: Viele aus den Gemeinden arbeiten in der Stadt. Viele aus der Stadt genießen die Freizeit in den Gemeinden dieses Bezirks. Dieser Ball soll die Verbundenheit und die Stärke unserer ganzen Region zum Ausdruck bringen. Unser Dank gilt Erika Buchinger, Gerti Hatvan, Christian Stacherl, Matthias Zauner, dem Team der Arena Nova und den vielen fleißigen Händen, die diese großartige Veranstaltung möglich gemacht haben“, so Arena Nova-Vorstand Klaus Schneeberger und der Obmann des Vereins Zukunftsregion Franz Rennhofer.

„Der Winternachtsball zählt trotz seiner jungen Geschichte bereits zu den fixen Höhepunkten der Ballsaison in unserem Land. Dabei ist der Winternachtsball nicht nur ein geselliger Auftakt ins neue Jahr, sondern auch Ausdruck jenes tief empfundenen Landes- und Heimatbewusstseins, das diese Region in den vergangenen Jahren so stark gemacht hat. Damit führt uns dieser Ball eindrucksvoll die erfolgreiche Achse zwischen den Gemeinden und dem Land Niederösterreich vor Augen, die den Erfolgsweg unseres Heimatlandes auch im neuen Jahr garantiert“, so Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.