Führungswechsel in der JVP Wiener Neustadt

Bezirksobmann Michael Nistl, Obfrau-Stv. Lisa Stadtherr, Obfrau-Stv. Clemens Stocker, Bürgermeister Klaus Schneeberger, JVP-Obfrau Anna Dinhobl, Annegret Zwickl, Vizebürgermeister Christian Stocker, Obfrau-Stv. Alexander Filipp (v.l.n.r.)

Anna Dinhobl folgt Annegret Zwickl als Obfrau

Beim Stadtjugendtag der JVP Wiener Neustadt im „Legend's“ wurde ein Generationenwechsel vollzogen. Annegret Zwickl hat nach fünf Jahren als Obfrau die Führungsfunktion an die erst 16jährige Anna Dinhobl übergeben. Die neue Obfrau und ihr Vorstand wurdem 100 Prozent Zustimmung in ihrer neuen Aufgabe bestätigt. Anwesen waren dabei zahlreiche Ehrengäste wie Bürgermeister Klaus Schneeberger, Vizebürgermeister Christian Stocker und JVP-Bezirksobmann Michael Nistl.

Anna Dinhobl freute sich über das eindeutige Wahlergebnis und bedankte sich für das Vertrauen. „Mein Team und ich nehmen diese Herausforderung gerne an und wir freuen uns bereits auf unsere neuen Aufgaben“, so die neu gewählte JVP-Obfrau, die sogar bereits erste Aktivitäten plant. In erster Linie will Dinhobl aber Ansprechstelle für junge Anliegen sein. „Wir sind sehr motiviert in den nächsten Jahren in Wiener Neustadt das Sprachrohr der Jugend zu sein und uns für Jugendthemen einzusetzen“, so Anna Dinhobl.

Annegret Zwickl blickte am Stadtjugendtag auf vergangene JVP-Projekte zurück und dankte ihrem Team für die stets gute Zusammenarbeit: „Trotz nicht immer einfacher Bedingungen haben wir so einige Projekte realisieren können. Wir haben immer genau hingesehen, was in dieser Stadt passiert, wo der Schuh drückt und wo man etwas verbessern kann. Auf mein Team habe ich mich dabei immer verlassen können, wofür ich sehr dankbar bin“, resümierte Zwickl.