Das legendäre „Franzl-Buch“ ist zurück!

Marianne Schneidhofer, Helga Pamminger (Thalia-Filialleiterin), Eva-Maria Winkler, Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger, Daniela Adrigan, Michaela Aust, Karl Panis (unterstützte Neuauflage des Buches) und Michaela Hoffmann mit einer Erstausgabe des Franzl-Buches aus dem Jahr 1927

Humorvolle Erzählung der Geschichte Wiener Neustadts – für Kinder und Erwachsene

Das Franzl-Buch ist der Klassiker unter den Heimatbüchern. Seit Generationen wird darin die Geschichte Wiener Neustadts humorvoll erzählt – eigentlich für Kinder im Volksschulalter, in Wirklichkeit auch für alle Erwachsenen. Jetzt gibt es eine Neuauflage des legendären Buches, das in seiner Erstauflage von 1927 aus der Feder von Josef Heitzenberger und Hans Wolf stammt. Überarbeitet und aktualisiert wurden die Inhalte von den Pflichtschul-Lehrerinnen Daniela Adrigan (VS Baumkircherring), Michaela Aust (VS Bürgermeister Hans Barwitzius), Marianne Schneidhofer, MA, und Eva-Maria Winkler, (beide Bilingual Junior High School).

Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger: „Mein Dank gilt den vier Pädagoginnen, die täglich Kindern und Jugendlichen arbeiten und daher am besten wissen, wie man die Jugend für das Lesen und die Geschichte unserer Stadt begeistern kann. Für den Sachkundeunterricht ist das ‚Franzl-Buch‘ jedenfalls eine perfekte Unterlage. Denn wer seine Geschichte kennt, meistert auch leichter seine Zukunft!“


Das „Franzl-Buch“ kostet EUR 22,90 und ist im Wiener Neustädter Buchhandel erhältlich.